PROGRAMME KURZINFORMATION


LITERARISCH-MUSIKALISCHES KABARETT


LIEBE, LUST UND LEBERWURST

Freche Lieder und frivole Geschichten aus alter Zeit. Freuen Sie sich auf Geschichten und Lieder von schönen Frauen, unheiligen Mönchen, gehörnten Ehemännern, fixen Gesellen und vielen anderen Kämpfern auf dem Schlachtfeld der Liebe. Denn: Ist die Liebe einmal ausgebrochen, so kann sie niemand einfangen. STEPHAN REHER erzählt, singt, spielt und dichtet. Es tanzt ANIMA mit orientalischer Grazie, mittelalterlicher Frechheit und viel Humor


MÖNCHSPFEFFER!

Deftige Lieder und nahrhafte Geschichten von lasterhaften Klosterbrüdern, schönen Frauen und verbotenen Früchten.
Der abtrünnige Mönch Anselmus von der Mark (Stephan Reher) weiß einiges zu erzählen von den Dingen, die sich im Geheimen hinter den Klostermauern abspielen.
Wie kommt es wohl, daß die Mönche als die größten Genießer und kennerhaftesten Trinker gelten - und in den Klostergärten die wirksamsten aphrodisischen Kräutlein wachsen? Genau: Wegen der Armut, Weltabgewandtheit und Keuschheit.
Da stimmt doch was nicht!
Um das ein für alle Mal zu klären, tischt der ungewöhnliche Ordensmann die deftigsten Anekdoten auf, singt galante und ungalante Lieder, mischt gehöriges Gelächter und ungehörige Betrachtungen und zaubert daraus ein nahrhaftes und anregendes Gericht, scharf gewürzt und lustig abgeschmeckt!



DURST!

Alkoholische Lieder, hochprozentige Gedichte, Szenen mit Schlagseite - alles persönlich gespielt und gesungen von STEPHAN REHER. Schnapsgeschwängerte Lieder aus den Lasterhöhlen der französischen Gastronomie und der irischen Pub-Hinterzimmer von Brel, Piaf, Mey u.v.a werden am Klavier begleitet von ROLF SCHINZEL.
Fotos und ausführliche Informationen HIER



HARLEM NOCTURNE

Das Jazz-Theater! Erzählskizzen aus den verschwiegenen Speakeasies und Jazz-Bars von Raymond Chandler - Beat-Gedichte und Straßenlyrik von Bukowski, Ginsberg, und Kerouac im Dialog mit improvisierten Schlagzeug-Rhythmen - Dies alles verbindet sich mit den swingenden Songs von Cole Porter, George Gershwin und Duke Ellington, Scott Joplins Ragtimes und dem schwermütigen New-Orleans-Sound von Jelly Roll Morton. Mit STEPHAN REHER (Gesang und Rezitation), ROLF SCHINZEL (Klavier) und JOACHIM GANG (Schlagzeug).


HIMMEL ÜBER PARIS

Riskieren Sie einen Blick ... HINTER DIE KULISSEN VON PARIS. ... Da finden Sie DAS LEBEN (LA VIE), so wie es ist (C'EST LA VIE), nur bunter und aufregender (LA VIE PARISIENNE): Erotisch und romantisch, schäbig und glanzvoll, verlogen und wahrhaftig, prosaisch, poetisch und hinreißend komisch! - Direkt aus dem MOULIN ROUGE: Eine Hymne auf das Leben in der faszinierenden Stadt an der Seine! Gehen Sie mit auf die Pirsch mit Prosper, dem Nachtschwärmer, nehmen Sie teil an einer Diplomatenjagd mit kleinen Fehlern, schlendern Sie über die Champs-Elysées, begegnen Sie Natalie und den Tänzerinnen im Chat Noir - und geben Sie acht, daß Kommissar Maigret Sie nicht erwischt!

STEPHAN REHER singt und spielt Chansons und Geschichten über das Nachtleben am Montmartre, unter den Brücken an der Seine, aus den Salons der Haute Volée. Begleitet von ROLF SCHINZEL am Klavier gibt es die großen Chansons zu hören von Jacques Brel, Gilbert Bécaud, Edith Piaf, Leo Ferré, Maurice Chevalier, Charles Trenet u.v.a. ... dazu Komisches, Großmäuliges und Spannendes von Villon, Prévert, Ringelnatz und Kästner.

Fotos und ausführliche Informationen HIER



ICH WOLLT' ICH WÄR' EIN HUHN!

Fabelhafte Geschichten und immergrüne Schlager - ein zoologisch-erotisches Panoptikum. Satirische Fabeln, tierische Anekdoten und bissige Gedichte über die Beziehungen zwischen Mensch und Mensch. Dazu schmissige und blitzgescheite Schlager der 20er und 30er Jahre - alles in allem: ein Panoptikum der menschlichen Eigenartigkeit. - Das sonderbarste Tier ist doch der Mensch! - Texte von Roda Roda, Kurt Tucholsky, Christian Morgenstern und Hermann Harry Schmitz - Schlager und Chansons von Otto Reutter, Friedrich Hollaender u.v.a.
Es spielt und singt STEPHAN REHER, am Klavier ROLF SCHINZEL.

Fotos und ausführliche Informationen HIER



ICH WÜRD' DIR OHNE BEDENKEN EINE KACHEL AUS MEINEM OFEN SCHENKEN

Ein zärtliches Programm für Verliebte ...
Wir beantworten, was Sie immer schon über die Liebe wissen wollten:
Wie vermehren sich die Moleküle?
Wann treffen sich zwei Parallelen zum Rendezvous?
Geht auch bei schönen Frauen die Liebe durch den Magen?
Was flüstert nachts der Nachtschelm zum Siebenschwein?
Wie geht Liebe im Autobus?
Die lustigsten, glücklichsten, seltsamsten Lieder, Geschichten und Gedichte über Liebe, Lust und Leidenschaft versammelt dieses beschwingte und heitere Programm mit Texten von Ringelnatz, Tucholsky, Isabel Allende, Robert Gernhardt u.v.a.
Es singt, spielt und spricht STEPHAN REHER, es begleitet ihn am Klavier ROLF SCHINZEL.


WO BLEIBT DENN SCHON WIEDER DER MÄRCHENPRINZ?

Ein zärtliches Programm für Verliebte und alle, die es werden wollen.
Prinzessin sein ist höllisch anstrengend, und die Märchenprinzen sind auch nur Menschen. Und das ist auch gut so: Denn auf diese Weise bleibt die Liebe spannend und das Verliebtsein geheimnisvoll.
Nicht ist komischer, als einen verliebten Menschen zu beobachten – was für absurde, lächerliche und eigenartige Szenen spielen sich da ab. Aber für den, der liebt, ist das ganz normal! Für die Liebe sind nur die Vernunft und die Logik eigenartig. Und darum ist dieses Programm extra für die Liebenden, und die, die es werden wollen. Es ist romantisch, komisch, lebensfroh und zärtlich – und es zeigt in unterhaltsamer Weise alles, was Frau und Mann brauchen, um sich über beide Ohren in Blütenträume zu verstricken, in Märchenfrauen und Traumprinzen zu verwandeln – und dabei über sich selbst zu lächeln.
Es erzählt, rezitiert, singt und liest STEPHAN REHER.

DOKTOR WATSONS KRIMINELLER SALON


KRIMINALTANGO - DOKTOR WATSONS MÖRDERISCHES LIEDGUT

Woher wissen wir eigentlich, daß der Mörder immer der Gärtner ist? Wer bringt uns den Kriminaltango bei? Wo schauen wir ins weiche Herz des fiesen Verbrechers? Wo wird noch die blutrünstigste Untat ein unterhaltsames Kunstwerk? - Beim mörderischen Liedgut des Dr. Watson! ... Seit grauester Vorzeit singen wir am liebsten von der Liebe - aber nichts ist so tröstlich wie eine elegant ausgeführte Ehegattenerwürgung - solange sie nicht uns selbst betrifft. Und eins ist klar: Ohne Krimi geht die Mimi nie ist Bett! - Erleben Sie mordsmäßige Comedy, bizarre Kriminalfälle und die schönsten Lieder von Mord und Totschlag - präsentiert von Dr. Watson persönlich - alias Stephan Reher.

Fotos und ausführliche Informationen HIER

SHERLOCK HOLMES GEGEN PROFESSOR MORIARTY

"Er ist der Napoleon des Verbrechens, Watson!" Sherlock Holmes trifft auf seinen schrecklichsten und berühmtesten Gegner: Zwei ebenbürtige Genies in ihrem tödlichen Kampf. Aber ... wie wir wissen: Das Ableben des unsterblichen Holmes kann nur von kurzer Dauer sein! Doktor Watson alias STEPHAN REHER liest "Das letzte Problem" und "Das leere Haus" von Sir Arthur Conan Doyle.

Fotos und ausführliche Informationen HIER



WEIHNACHTEN IN DER BAKER STREET

Sherlock Holmes ist kein Freund des Weihnachtsfestes - diese unerträgliche gute Laune und unnatürliche Friedfertigkeit der Menschen geht ihm auf die Nerven. Friede auf Erden - eine schreckliche Vorstellung für einen Meisterdetektiv! Aber glücklicherweise macht das Verbrechen nicht vor den Feiertagen halt. Es liest STEPHAN REHER.

Fotos und ausführliche Informationen HIER



SHERLOCK HOLMES UND DIE KÖNIGIN DER DIEBE

„Ein Skandal in Böhmen“ von Sir Arthur Conan Doyle

„Für Sherlock Holmes bleibt sie immer die Frau. Keineswegs war es so, daß er für sie eine mit Liebe verwandte Empfindung gehegt hätte. Alle Gefühle, und dieses ganz besonders, waren seinem kalten, genauen, aber wundervoll ausgewogenen Geist zuwider. Und dennoch gab es für ihn nur eine Frau, und diese Frau war Irene Adler, zweifelhaften und fragwürdigen Angedenkens.“ - Sherlock Holmes verhindert einen politischen Skandal in einem europäischen Königshaus – und doch erleidet er seine größte und nachhaltigste Niederlage. Denn seine perfekte Gleichung hat eine Unbekannte, die ihn zu Fall bringt: Die Königin der Diebe.

Fotos und ausführliche Informationen HIER


SHERLOCK HOLMES UND DAS GEFLECKTE BAND

Helen Stoner bangt um ihr Leben. Vor einiger Zeit ist ihre Schwester unter mysteriösen Umständen verstorben, und nun lebt sie allein in dem einsamen Haus mit ihrem furchterregenden Stiefvater. Seit ein paar Tagen wird Helen nachts durch ein unerklärliches Pfeifen aufgeschreckt, das auch schon ihre Schwester geängstigt hatte. Voller Furcht wendet sie sich an Sherlock Holmes ...Stephan Reher liest „Das gefleckte Band“ von Sir Arthur Conan Doyle

Fotos und ausführliche Informationen HIER



SHERLOCK HOLMES UND DIE OPIUM-HÖHLE

„Der Mann mit der entstellten Lippe“ von Sir Arthur Conan Doyle

Ein Herr aus besseren Kreisen wird vermißt. Wie konnte es geschehen daß er kurz vor seinem Verschwinden in eine Opiumhöhle verschleppt wurde? Ist er dort gestorben - ermordet von dem stadtbekannten geheimnisvollen Bettler mit der entstellten Lippe?

Fotos und ausführliche Informationen HIER



SHERLOCK HOLMES IN GEHEIMER MISSION

Wann immer im Britischen Königreich eine Staatskrise droht und der Premierminister mit seiner Diplomatie am Ende ist, dann klopft er demütig in der Baker Street 221b an die Tür. Denn dann ist Sherlock Holmes der einzige, der noch helfen kann. Und so findet sich der Meisterdetektiv in ungewohnter und spannender Funktion wieder: Als Geheimagent ihrer Majestät. - Stephan Reher liest "Der zweite Fleck"

Fotos und ausführliche Informationen HIER



DIE MORDE IN DER RUE MORGUE

von Edgar Allan Poe
Der Welt erste Kriminalgeschichte.
"Es war eine ausgesprochene Grille Dupins, in die Nacht um ihrer selbst willen verliebt zu sein. Beim ersten Dämmern des Morgens schlossen wir sämtliche gewichtig dichten Fensterläden des alten Baus und entzündeten ein paar Wachskerzen, welche nur den schauerlich bleichsten und mattesten Schein verbreiteten. Mit diesen Lichtes Hilfe versenkten wir dann unsere Seelen in Träume - lasen, schrieben oder unterhielten uns, bis die Uhr uns das Nahen der wahren Nacht anzeigte. Dann begaben wir uns auf die Straßen ..."
C. Auguste DUPIN, der erste aller großen Meisterdetektive der Literatur, geht fasziniert einem Verbrechen nach, dessen Motiv klar zu sein scheint, dessen ungewöhnliche Gewalttätigkeit aber ohne Beispiel ist. Und wie kann der Täter an den hermetisch abgeriegelten Tatort gelangt sein?

Fotos und ausführliche Informationen HIER


MISS MARPLE und die verräterische Stecknadel

"Meine Waffen? Köpfchen und ein guter, fester Rock!"
Zur Feier des Valentinstags begrüßt Dr. Watson in seinem kriminellen Salon eine besonders liebe Freundin: MISS MARPLE ist zu Besuch - (in Gestalt der Schauspielerin Helga Werner vom Staatsschauspiel Dresden). Gemeinsam präsentieren sie einige besonders engmaschig gestrickte Verbrechen. Doch Miss Marple, die alte Jungfer vom Lande, entwirrt auch die kompliziertesten Knäuel.
STEPHAN REHER und HELGA WERNER lesen "Die Stecknadel" von Agatha Christie

Fotos und ausführliche Informationen HIER


SHERLOCK HOLMES UND DAS RÄTSEL DER FÜNF ORANGENKERNE

„Eines Tages lag auf dem Tisch, vor dem Teller des Obersten, ein Brief mit einer fremdländischen Marke. „Aus Indien!“ sagte er, als er den Brief in die Hand nahm, „Was mag das sein?“ Er riß ihn jäh auf, und fünf kleine trockene Orangenkerne fielen heraus, auf seinen Teller. Ich begann darob zu lachen, aber das Lachen blieb mir in der Kehle stecken, als ich sein Gesicht sah, sein Kiefer war herabgefallen, die Augen standen ihm vor dem Kopf, seine Haut hatte die Farbe von Zinnasche angenommen, und er starrte auf den Umschlag, den er noch immer in seiner zitternden Hand hielt. ‚K.K.K.‘ schrie er, und dann: ‚Mein Gott, mein Gott, meine Sünden haben mich eingeholt.‘“ Ein altes Familiengeheimnis um fünf Orangenkerne wird zu einer harten Nuß für Englands größten Detektiv ...
- Stephan Reher liest „Die fünf Orangenkerne“ und „Der Farbenhändler im Ruhestand“ von Sir Arthur Conan Doyle

Fotos und ausführliche Informationen HIER



SHERLOCK HOLMES UND DER NIEDERGELASSENE PATIENT

Ein reicher Mann verhilft einem armen Arzt zu einer eigenen Praxis im besten Viertel Londons. Einzige Bedingung des Wohltäters: Er selbst lebt über der Arztpraxis, kassiert einen Anteil der Einnahmen und hält sich den jungen Mediziner als "Leibarzt". Doch immer mehr sieht es so aus, als hüte der "niedergelassene Patient" ein furchtbares Geheimnis …
STEPHAN REHER liest "Der niedergelassene Patient" und "Der Verwachsene" von Sir Arthur Conan Doyle

Fotos und ausführliche Informationen HIER



DIE GEHEIMEN ERMITTLUNGEN DES ERAST FANDORIN

Genialer Detektiv, dynamischer Geheimagent, Künstler aller Masken, Schwarm aller Frauen, Meister asiatischer Kampfkunst: Das alles ist der Moskauer Geheimpolizist Erast Fandorin. Erfunden von Boris Akunin ermittelt diese seltsame und anregende Mischung aus James Bond und Sherlock Holmes in politisch heiklen Fällen auf der ganzen Welt. Der Detektiv lebt im 19. Jahrhundert, als Zeitgenosse von Tolstoi und Conan Doyle - und der Autor genießt es, mit leichter Hand die Genres zu wechseln, die klassischen Krimigenres auf den Kopf zu stellen und Fandorin immer neue Seiten abzugewinnen. Denn nichts haßt er so sehr wie zweimal das Gleiche zu machen. Heraus kommt große, amüsante und spannende Literatur mit einer ganz eigenen Sprache. – Präsentiert von Doktor Watson, alias Stephan Reher.

Fotos und ausführliche Informationen HIER



LORD PETER WIMSEY GEHT ANGELN

Auf Wunsch des hochverehrten Publikums: Ein exzentrischer Kriminalfall für den exzentrischsten aller Detektive: Der schwerreiche, scharfzüngige und raffi-nierte Lord Peter Wimsey - Liebhaber schöner Frauen, schneller Autos und span-nender Kriminalfälle löst seine Fälle mit Witz, Eleganz und mit Hilfe seines allge-genwärtigen und fehlerlosen Butlers Bunter. - Aber dieser Fall ist denn doch zu verwirrend: Warum vererbt der verstorbene Großonkel Joseph seinem Neffen nichts als seinen in Formaldehyd eingelegten Magen? Und was macht dieses Or-gan so wertvoll, daß es aus dem Landhaus des Erben gestohlen wird?- Stephan Reher liest "Die Anglerfarce vom gestohlenen Magen" von Dorothy L. Sayers

Fotos und ausführliche Informationen HIER




DIE EINFALT DES FATHER BROWN

"Das blaue Kreuz" und "Die sonderbaren Schritte" von Gilbert Keith Chesterton

"Der kleine Priester kam aus einem kleinen Dorf in Essex. Er hatte ein Gesicht so rund und stumpf wie ein Norfolk-Kloß; er hatte Augen so leer wie die Nordsee; er hatte mehrere Pakete in braunem Packpapier bei sich, derer er kaum Herr wurde. Er hatte einen großen schäbigen Regenschirm bei sich, der ständig auf den Boden fiel. Er schien nicht zu wissen, welches der richtige Abschnitt seiner Rückfahrkarte war. Er erzählte mit der Einfalt eines Mondkalbes jedem im Waggon, daß er vor-sichtig sein müsse, denn er habe etwas aus echtem Silber ‚mit blauen Steinen' in einem seiner braunen Packpapierpakete."

Aber der kleine, einfältige FATHER BROWN schaut tiefer ins Herz des Verbrechens als sonst jemand. Denn mit dem Bösen muß man sich auskennen, wenn man das Gute erreichen will. Und so ertappt er den großen Flambeau ...

Fotos und ausführliche Informationen HIER




PATER BROWN UND DIE WERKZEUGE DES TODES

"Die Sünden des Prinzen Saradine" und "Die drei Werkzeuge des Todes" von Gilbert Keith Chesterton

Sir Aaron Armstrong ist ermordet worden - der beliebteste Nachbar, unterhaltsamste Tischredner und engagierteste Menschenfreund der Grafschaft. Er war ein Mann, der keine Feinde hatte - kein Motiv weit und breit - dafür aber ein ganzes Zimmer voller Mordwaffen! Und trotzdem tötete ihn weder der abgeschossene Revolver noch das blutige Messer, noch der Strick zum Erhängen - Sir Aaron fiel aus dem Fenster. Ein dunkles Geheimnis umgibt den fröhlichen Toten und Pater Brown ist entschlossen, es zu enthüllen …

Fotos und ausführliche Informationen HIER



HERCULE POIROT UND DER ENTFÜHRER

Er ist höchstens einen Meter sechzig groß und hat ein rundliches Bäuchlein. Sein Kopf ist genau wie ein Ei geformt - mit einem Riesenschnurrbart. Sein verdächtig schwarzes Haar wird mit Pomade zum Glänzen gebracht. Doch seine klugen grünen Augen mustern forschend alles Verdächtige und seine "kleinen grauen Zellen" durchdringen die feinen Verästelungen der Fälle, deren Lösung seine Aufgabe ist. - Und so kommt Poirot einem gerissenen Entführungsplan auf die Spur. Aber die Zeit wird knapp ... Präsentiert von Doktor Watson (alias STEPHAN REHER).

Fotos und ausführliche Informationen HIER



PEPE CARVALHOS FRAUENGESCHICHTEN

von Manuel Vazquez Montalbán

Heute Abend treffen wir auf den katalanischen Privatdetektiv Pepe Carvalho. Er wuchs in der Zeit des Franco-Regimes auf, ist Mitglied der kommunistischen Partei Spaniens, wurde von den eigenen politischen Gefährten verraten und musste zwei Jahre politischer Gefangenschaft im Franco-Regime ertragen. Im Anschluss verlässt er Spanien, geht in die USA und wird dort CIA-Agent. Nach 4 Jahren kehrt er zurück und eröffnet eine Detektei direkt an den Ramblas im Herzen Barcelonas, im ärmlichen Viertel „Barri Xinès“. Von hier aus führen ihn seine Fälle in die unterschiedlichsten sozialen Milieus. Sein Freund, Angestellter und Gehilfe Biscuter steht ihm dabei ständig zur Seite und bekocht den leidenschaftlichen Genießer der spanisch-katalanischen Küche.
Einen seiner Fälle stellt Ihnen Stephan Reher vor und dabei können Sie eine Kostprobe der spanisch-katalanischen Küche zu sich nehmen.



Fotos und ausführliche Informationen HIER




LESUNGEN UND ERZÄHLABENDE


DIE KATZE

Psychodrama von Georges Simenon
Ein altgewordenes Ehepaar lebt in einer Gegend, in der die Häuser ebenso verfallen wie die Gefühle derer, die in ihnen ihr Dasein fristen. Unter ihnen die zwei Alten, deren Ehe sich längst in eine Hölle verwandelt hat. Er ist apathisch und empfindet nur noch etwas für seine Katze. Seine Frau ist ihm gleichgültig. Sie dagegen versucht, ihn mit ihren Quälereien aus der Lethargie zu wecken und greift dabei zu immer drastischeren Mitteln. Zuerst setzt sie in einem Supermarkt die Katze aus ...
Das Psychodrama über eine Beziehung, in der Gleichgültigkeit Liebe längst abgelöst hat, spannend wie ein Thriller. Es lesen HELGA WERNER und STEPHAN REHER


VON HERRSCHERN, GEISTERN und GESÄNGEN

Lassen Sie sich entführen in die barocke Welt des 17. und 18. Jahrhunderts in Sachsen, lauschen Sie kuriosen Gesprächen zwischen Prof. Christian Fürchtegott Gellert, dem humorvollen Gelehrten, der berühmten Schauspielerin Caroline Neuberin und dem legendären Grafen Moritz von Sachsen, Sohn Augusts des Starken und späteren Marschalls von Frankreich! Ein bunter barocker Bilderbogen, eine amüsante Veranstaltung für die ganze Familie.

Es erzählen, lesen, singen und musizieren: MICHAELA TSCHUBENKO, ROBBY LANGER und STEPHAN REHER.

Wenn es sehr regnen sollte, findet die Veranstaltung im Vereinshaus im Schlosspark Oberau (Thomas Münzer Ring 7a) statt - mit dem Auto sind es 5 Min.; zu Fuß 15 Min. Bitte rufen Sie unter Tel.: 035243 3360 an, wenn Sie unsicher sind.

Der Kartenverkauf/Kartenbestellung geht über 1001 Märchen GmbH, Tel.0351 495 1001 oder Gemeindeamt Niederau Tel.: 035243 3360



GRIMMS GRAUSIGE GRUSELGESCHICHTEN

So furchtbar wie das Leben, so seltsam wie die Wirklichkeit... Gruselmärchen der Brüder Grimm, krass und originell, surreal und wahrhaftig erzählt. STEPHAN REHER liest, spielt auf der Laute und singt alles so, dass Ihnen die Haare zu Berge stehen...



DIE LIEBSTE SCHLÄFT IM GRABGEMACH

Erotische Schauergeschichten. Romantisches, Prickelndes, Morbides, Schauderhaftes und Ironisches über tote Geliebte, gespenstische Liebesbeziehungen und lebende Bilder von Guy de Maupassant, Théophile Gautier, Edgar Allan Poe, und anderen, gelesen von STEPHAN REHER.



GRUSELGESCHICHTEN VON EDGAR ALLAN POE und H.P. LOVECRAFT

So manches alte Gemäuer kann Geschichten erzählen - gruselige und schaurige, geheimnivolle und finstere: Und darum bittet Stephan Reher im historischen Ge-wölbe der Hofwirtschaft zu einer gespenstischen Weinprobe mit Geschichten von zwei Großmeisters des Grauens: Edgar Allan Poe und H.P. Lovecraft! Werden Sie Zeugen, wie ein geisterhaftes Pferd den Untergang eines Herrschergeschlechts ankündigt und lauschen Sie der erschreckenden Musik eines verrückten Geigers, mit der es eine geheimnisvolle Bewandnis hat...



ALICE IM WUNDERLAND

nach Lewis Carroll. - "Plötzlich lief ein weißes Kaninchen mit roten Augen dicht an Alice vorüber. Daran war an und für sich nichts Besonderes; als aber das Kaninchen eine Uhr aus der Westentasche zog, nach der Zeit sah und rief "O je, ich komme bestimmt zu spät", da war Alice mit einem Satz auf den Beinen und außer sich vor Neugier sprang sie ihm nach, in ein viele Meilen tiefes Kaninchenloch." - Von den lustigen, verrückten und surrealen Abenteuern der kleinen Alice in einem magischen Land lesen, singen und spielen HELGA WERNER (Staatsschauspiel Dresden) und STEPHAN REHER . An der Violine MATTHIAS WEISBACH.



PRINZESSIN PERI UND DER SOHN DES HEXENMEISTERS

Aserbaidshanische Märchen - Ali der Holzfäller ist entsetzt: Seine Frau, die spurlos verschwunden war, ist zurückgekehrt und nach neun Monaten bringt sie ein Paar schwarzer Augenbrauen zur Welt - sonst nichts! Was aus diesem seltsamen Wesen wird und wie es die schöne zauberische Prinzessin erringt, lesen und erzählen HELGA WERNER und STEPHAN REHER. Mit Bauchtanz!


DIE SIEBEN FRAUEN DES MELIK SCHAH

Persische Märchen aus dem klassischen persischen Sagenzyklus um den Herrscher Melik Schah. Sie erleben die Märchen vom Schönheitswettbewerb im Lande Rum, vom Schatzhaus des Sultans Ramadan und die seltsame Geschichte von der Maus, dem Schlaf und dem Mistkäfer. Es lesen und erzählen HELGA WERNER und STEPHAN REHER.


KLUGER KADI - SCHLAUER DIEB

Kuriose, skurrile turbulente und erotische Schelmengeschichten aus dem Orient. Wie schön, dass wir Gesetze haben. Wie gut, wenn weise Männer und schöne Frauen für die Gerechtigkeit sorgen. STEPHAN REHER erzählt.


DAS SELTSAMSTE GESCHENK DER WELT. Orientalische Märchen zur Weihnachtszeit.

Schöne Prinzessinnen lieben Geschenke - wie wir alle! Aber etwas Besonderes muss es sein. Denn die ewige Liebe wird nur dem Märchenprinzen geschenkt, der das sonderbarste Geschenk der Welt findet. Wird da ein fliegender Zauberteppich ausreichen? Oder muss es noch viel seltsamer sein? - STEPHAN REHER erzählt wunderliche Geschichten von märchenhaften Schätzen, erstaunlichen Geschenken, verkauftem Schnee, von Liebe und Gaunerei – phantasievoll, erotisch, humorvoll, hintersinnig und spannend! - Mit Bauchtanz!


EROTISCHES ZUR NACHT

Prickelnde, frivole, amüsante, erotische Geschichten und Gedichte nicht nur aus Frankreich stehen heute auf dem Programm in der Hofwirtschaft. Lassen Sie Ihre Phantasie anregen von den Meistern ihres Fachs: Maupassant, Balzac und ande-ren … vorgelesen und -getragen von Stephan Reher.


DER GOLDNE TOPF

von E.T.A HOFFMANN - Am Himmelfahrtstage, nachmittags um drei Uhr, rannte ein junger Mensch in Dresden durchs Schwarze Tor und geradezu in einen Korb mit Äpfeln und Kuchen hinein, die ein altes hässliches Weib feilbot, so dass alles hinausgeschleudert wurde. Indem er floh, rief ihm die Alte mit schrecklicher Stimme nach: „Ja renne - renne nur zu, Satanskind - ins Kristall bald dein Fall - ins Kristall!“ - E.T.A. Hoffmanns phantastisches, groteskes und humorvolles Märchen wird gelesen von STEPHAN REHER.


E.T.A. Hoffmann: DIE ABENTEUER DER SILVESTERNACHT.

Zur Silvesternacht treffen sich beim dampfenden Punsch allerhand eigenwillige Gestalten. Und je mehr der Punsch seine magische Wirkung tut, umso seltsamer werden die Geschichten. Da gesellt sich Peter Schlemihl hinzu, der Mann, der seinen Schatten verkaufte, und ein geheimnivoller Mann, der vor seinem Eintritt alle Spiegel verhängen läßt. Sein Name ist Erasmus Spikher und einst hat er der finsteren Giulietta sein Spiegelbild als Liebespfand versprochen. Nun irrt er durch die Welt auf der Suche nach einer Heilung, um wieder ein ganzer Mensch zu werden ... Zwischen den Jahren ist die Zeit, wo sich die Tore zur Zwischenwelt öffnen – Magie, Geheimnisse und Wunder strömen in unsere nüchterne Wirklichkeit. Und da, wo der Silvesterpunsch dampft, werden sie wahr. Es liest Stephan Reher.


DER UNTERGANG DES HAUSES USHER von Edgar Allan Poe.

Eine klassische Gruselgeschichte über die tragischen und spannenden Ereignisse in einem verfallenden alten Herrenhaus, effektvoll untermalt von atmosphärischer Musik und Geräuschen. Es liest und rezitiert STEPHAN REHER. An der Gitarre, Laute, Drehleier und diversen anderen Musik- und Geräuschinstrumenten: GABRIELE WERNER.

STRICKLIESELS NEUESTE MASCHE. Ein Sonntagskaffeeklatsch mit JOSEPHINE HOPPE.

Wir laden Sie herzlich ein zu einem gemütlichen Handarbeits-Nachmittag bei Kaffee (aus originalen Sammeltassen), Kuchen und spannenden Geschichten.
So wie früher schon im Erzgebirge die Hutzenweiber im Kerzenlicht beim Spinnen beieinander saßen und sich Geschichten erzählten, so wollen wir diese Tradition weiterführen. Aber ganz anders eben. Im Theater! Josephine Hoppe liest Ihnen spannende Geschichten und Gedichte, Sagen und Anekdoten und vor, und Sie widmen sich dem nächsten Weihnachtsgeschenk für Tochter oder Nachbarin, Enkelchen oder Schatzimaus. Ja und vielleicht setzt sich die eine oder der andere von Ihnen auch mal ans Klavier oder erinnert sich der musikalischen Etüden aus Kindertagen und hat doch glatt die Flöte, Triola oder Geige im Handarbeitskörbchen… Vielleicht bietet eine Wollfrau im Foyer ihre Waren feil oder eine Spinnerin oder eine Filzfrau…(Sie können gern mit uns Kontakt aufnehmen) Auch, wenn Josephine H. einmal genau Ihre Lieblingsgeschichte ins Programm nehmen soll. Bringen Sie sie einfach mit, denn ein bisschen sind wir hier auch bei ‚Wünsch Dir was!’
Ach, und wer sein Handarbeitszeug dabei hat – nicht nur die Strick-Liesel unter Ihnen, auch die Häkel-Susen, Stickmadams, Makramee-Männer und Knüpf-Feen – Josephine spendiert bestimmt ein EierLikörchen!
Schnappen Sie sich Ihre beste Freundin oder liebste Frau Mama, in die andere Hand das Strickzeug und kommen Sie zum Kaffeeklatsch ins Hoftheater!
Regie: STEPHAN REHER

THEATER


FRAU SCHRÖDER UND DAS SCHLOSS DES SCHRECKENS

Ein Krimi-Dinner zum Totlachen und Mitmorden
erdacht und gemacht von Jolanda Querbeet und Stephan Reher
Lady Fortescue lädt zum Umtrunk aus Anlaß des Todes von Lord Fortescue, der durch ungeklärte Umstände starb. Doch plötzlich wird sie selbst ermordet. An Verdächtigen herrscht in der adligen Familienbande kein Mangel... Ein Fall für die schräge Meisterdetektivin Hildegunde Sherlock-Schröder und ihren Partner Inspektor Plodder. Das Publikum wird in die Handlung mit einbezogen. Es werden Rollen besetzt, Zeugen befragt und der Zuschauer bestimmt, wer der Mörder war.
War es am Ende wieder der Gärtner?
Erleben Sie ein Krimi-Dinner im Stil der Edgar-Wallace-Krimis: komisch, furios und parodistisch. Gespielt mit viel Witz, Gesang und schrägen Figuren von Jolanda Querbeet und Stephan Reher.

TUMULT IM WIRTSHAUS

Ein wilder Kampf um Liebe, Lust & Leidenschaft. Im Liebeskampf verstrickt: Die wohlgenährte Wirtin Mirandolina Ciabetta und ihre vielen Verehrer, die ebenso romantisch wie dilettantisch den Hof machen. Doch heute muß sie sich entscheiden für einen ihrer schrillen Casanovas. Eine freche Liebeskomödie mit Musik und italienischem Tempo: witzig, spritzig, turbulent. Alles geht schief – das einzige, was garantiert ist, ist die gute italienische Küche von der Mama – und das Happy-End! Fragt sich nur, mit wem? Rings um ein italienisches 3-Gänge – Menü spielen JOLANDA QUERBEET & STEPHAN REHER.


ANDERTHALB NARR! - DER MARKTPLATZ DER TORHEIT

Soloabend mit JOLANDA QUERBEET
Ein Erzähltheaterabend der allerfeinsten Sorte! Mit nix weiter als ihrer unglaublichen Vorstellungskraft erschafft die Geschichtenmagierin Jolanda Querbeet eine ganze Welt. Sie nimmt die Zuschauer auf den Markt der Eitelkeiten mit und läßt sie an den komischen Ereignissen teilhaben.
Heute ganz frisch eingetroffen: Hier gibt es knuspriggebackene Eigenbrötler, frischgemachte Trottel, Kaschpernasen en gros, Witz und Verstand im Nachfüllpack, abgedroschenes Bohnenstroh und Redlichkeiten aller Art!
In manch einer Geschichte, die sie spielt, ist Dummheit fatal - aber manchmal auch echt eine Gnade. So ist es auch hier auf der Bühne wie im richtigen Leben: Glück ist, wenn man mit sich zufrieden sein kann. Erleben Sie ein furioses Stückchen Theater aus nächster Nähe, spielen Sie mit und lassen Sie sich zum Kichern, zum Lachen, zum Prusten und zum Johlen hinreißen. Regie: STEPHAN REHER.

Fotos und ausführliche Informationen HIER


MÄNNER UND FRAUEN PASSEN NICHT ZUSAMMEN

Wir behaupten: Männer können nicht einparken und Frauen nicht zuhören. Oder war es anders herum? In diesem witzigen und musikalischen Programm von und mit JOLANDA QUERBEET & DETLEF HEUKE wird der uralte Kampf der Geschlechter erneut auf der Bühne ausgetragen. Alle Tricks sind erlaubt und ein Happy End ungewiß. Denn: Männer und Frauen passen nicht zusammen. Am Klavier: ROLF SCHINZEL Regie: STEPHAN REHER.



EINE RUNDE SACHE - DER MÜHLEABEND

Der MÜLLERMEISTER MEHL samt seiner (viel zu viele) liebenden FRAU MÜLLERIN bieten dem geschätzten Publico einen kulturell wertvollen Abend: Erotische Verwicklungen, deftigster Ehekrach und brachialste Komik unter Zuhilfenahme verschiedenster waffenscheinpflichtiger Küchengeräte sowie Anregungen von Hans Sachs. Also alles in allem: Eine runde Sache! - Es spielen JOLANDA QUERBEET und STEPHAN REHER



VICTOR VAN ORTENS BIZARRES KABINETT

Zaubermärchen, Mitternachtsgeschichten & Gehirnzaubereien. - Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, warum sich Menschen eigentlich so gern gruseln und warum sie alles nur Erdenkliche unternehmen, sich gelegentlich eine Gänsehaut einzuhandeln? Ja? Dann treten Sie ein! - Victor van Orten´s Bizarres Kabinett ist eine Mischung aus ungewöhnlichen Geschichten, Theater und ZauberKunst. Hierbei reicht das Spektrum von philosophischen, romatischen, skurilen, bizarren Themen bis hin zu schaurig schönen Spukgeschichten. Spannend erzählt, gespielt und magisch gekonnt untermalt. Und das Beste daran: Sie, das Publikum, sind Teil des Ganzen. Wenn Sie es zulassen, werden Sie entführt in eine Welt am Rande der Wahrheit, zum Tor der Zeit, wo das Universum ursprünglich scheint, zeitlos und unendlich tief: Die Welt der Kinder, die Welt unserer Träume - und Ängste! Dieses Programm stellt ZauberKunst in ihrer poetischsten und wahrsten Form dar: Mit dem Zauber des Wortes. Nur Mut. Hereinspaziert. --- Willkommen zur Magie der 13. Stunde! - Es spielt TORSTEN PAHL


TRAUMSAND - Geschichten, die verzaubern

Geschichten zu erzählen ist die älteste Form der Vorführung.
Mit Worten gelingt es seit jeher ein Gefühl von Magie zu vermitteln. Dabei sind Geschichten keineswegs nur etwas für Kinder. Bücher, Filme, Theaterstücke – alle erzählen Geschichten. Geschichten sind Zauberkunst mit Worten und ziehen Alt und jung in ihren Bann. Doch erst durch Phantasie und Magie werden diese Geschichten wirklich lebendig.
In seinem neuen Programm „Traumsand“ verbindet der Allrounder Torsten Pahl kunstvolle Erzählung, perfekte Zauberkunst, Bilder und Klänge zu eben solchen Geschichten, die verzaubern. Im intimen Rahmen läßt er deren Zauber im wahrsten Sinne des Wortes erfahrbar werden.
So mischen sich romantische Historien, bizarre Experimente, Philosophisches, schräge Spukgeschichten, humorvolle Augenzwinkereien, Märchen und zeitlose Legenden zu erzählender Zauberkunst.
Lauschen und staunen Sie, wenn Torsten Pahl Sie auf eine Reise durch die Zeiten einlädt! Spannend erzählt, virtuos gespielt und voller magischer Wunder. - Es spielt TORSTEN PAHL



STADTFÜHRUNGEN


ALTSTÄDTER GASSENHAUER

- Eine musikalische Stadtführung mit dem Bänkelsänger Biedermann Mit Musik und Ukulele, Anekdoten und Humoresken im Gepäck enthüllt Bänkelsänger Balthasar Briesemuth Biedermann neueste Neuigkeiten und geheimste Geheimnisse in Dresdens Mitte. Der würdige Herr im roten Gehrock zeigt Ihnen Dresdens Pracht vergangener Zeiten und ihr heutiges Antlitz in neuem Glanz. Er holt die bronzenen Figuren von ihren Podesten zurück ins Leben und lässt die Geschichte(n) hinter den Fassaden erneut erlebbar werden. Erfahren Sie, wie man hier lebt(e), liebt(e) und lacht(e). Lassen Sie sich von frechen, deftigen, satirischen und galanten Bänkelliedern erfreuen - Treffpunkt: Taschenberg, vis á vis Eingang Hotel Taschenbergpalais Kempinski.

Weitere Informationen zu meinen musikalischen Stadtführungen finden Sie unter WWW.MORITATEN-TOUREN-DRESDEN.DE



BARRIKADEN UND BLÜMCHENKAFFEE

- REVOLUTIONEN AUF DRESDNER ART Der Dresdner hat den Ruf eines gemütlichen und kulturbeflissenen Zeitgenossen - mit Recht! Aber wenn er in Zorn gerät, kann er ein begeisterter Revolutionär sein. Mal friedlich, mal kämpferisch, aber immer unbeugsam. Und plötzlich sehen wir den Bürger im Zustand des Aufruhrs! Ob zu Zeiten Augusts des Starken, Kaiser Napoleons, in der Mairevolution 1849 oder 1989 - immer haben die Aufstände und Umstürze in Dresden eine besondere Note. Und darum gibt es so viele revolutionäre Lieder in Dresden: ironisch, spöttisch, satirisch, mitreißend! Begleiten Sie den Bänkelsänger Balthasar Briesemuth Biedermann durch die unruhigen Zeiten der Revolutionen nach Dresdner Art, erfahren Sie die unglaublichsten Geschichten um Richard Wagner, Gottfried Semper, Michail Bakunin, Theodor Körner, ihre Verbündeten und Gegner. Es erwartet Sie eine spannende und anekdotenreiche Wanderung auf den verschlungenen Pfaden der Historie - immer mit einem spöttischen Lied auf den Lippen. - Treffpunkt: HAUPTEINGANG KREUZKIRCHE

Weitere Informationen zu meinen musikalischen Stadtführungen finden Sie unter WWW.MORITATEN-TOUREN-DRESDEN.DE



DRESDEN KRIMINELL

- MORITATENTOUR DURCH DEN SUMPF DES VERBRECHENS Gefürchtete Straßenräuber, gewissenlose Mörder und gewiefte Trickbetrüger – sie alle trieben ihr Unwesen in der wechselvollen Geschichte der sächsischen Residenz. Einige wurden zu Helden von Moritaten, Anekdoten und Schauergeschichten voller Grusel und sächsischem Mutterwitz. Begleiten Sie den Bänkelsänger Balthasar Briesemuth Biedermann (alias STEPHAN REHER) und erfahren Sie kriminalistische Geheimnisse der Dresdner Gassen – immer mit einem schelmischen Zwinkern im Auge... TREFFPUNKT: Gaststätte "Am Thor" auf der Hauptstraße 34 in Dresden

Weitere Informationen zu meinen musikalischen Stadtführungen finden Sie unter WWW.MORITATEN-TOUREN-DRESDEN.DE



DES NACHTS DURCH DRESDENS GASSEN

Wenn am Abend die Nachtigallen am Zwingerteich ihren Gesang anstimmen, der Mond und die Gaslaternen über dem jahrhundertealten Pflaster flimmern, dann erscheint der Geist eines längst verblichenen Franziskanermönchs. Er versammelt die Nachtschwärmer um sich, reicht ihnen goldenen Wein und berichtet während eines Bummels durch die nächtliche Stadt von vergangenen Zeiten. - Der verstorbene Mönch ist in diesem Fall der höchst lebendige STEPHAN REHER - und genauso lebendig erzählt er auch. TREFFPUNKT: ZWINGER, Brücke vor dem Kronentor.

Weitere Informationen zu meinen musikalischen Stadtführungen finden Sie unter WWW.MORITATEN-TOUREN-DRESDEN.DE



NAPOLEON, KAMELE UND SEEMANNSGARN. Eine Moritatentour durch die Geheimnisse der Friedrichstadt.

Inszenierte Führungen durch die Friedrichstadt mit dem Kammerdiener Francesco Amorosi (alias Stephan Reher). In Wahrheit heißt er Franz Liebscher und kommt aus der Wachsbleichstraße. Aber als er in den Dienst des exzentrischen Grafen Marcolini aus Italien trat, mußte er sich auch eine Umbenennung demütigst gefallen lassen. Und einst, vor 200 Jahren mußte Marcolini fliehen und befahl Amorosi, dazubleiben. Das tut dieser nun seit 200 Jahren und kennt die Friedrichstadt wie seine geräumigen Hosentaschen. Auch heute noch streift er umher und hat manche unglaubliche Geschichte, faszinierende Tatsachen und faustdicke Flunkereien in diesen 200 Jahren aufgeschnappt - Denn über die Friedrichstadt gibt es die erstaunlichsten Dinge zu erzählen. Ab sofort lädt er daher zu Stadtführungen voller lustiger Anekdoten, erschröcklicher Begebenheiten, amouröser Geheimnisse und frecher Lieder.
Weitere Informationen zu meinen musikalischen Stadtführungen finden Sie unter WWW.MORITATEN-TOUREN-DRESDEN.DE



DRESDNER WEIHNACHT.

Ein augenzwinkernd-besinnlicher Weihnachtsausflug mit dem dicken Striezelbäcker namens Zacharias Zuckerkern.
Was für ein Toffel ist der Pflaumentoffel?
Warum sind bei uns die Pyramiden drehbar?
Wo gibt's den längsten Stollen der Welt?
Was verrät uns ein Flüsterstollen?
Wieviel Glück bringt das Neunerlei?
Wenn Sie sich diese Fragen auch schon gestellt haben, dann sind Sie hier richtig! Zacharias Zuckerkern führt sie durch die exotische Welt der Dresdner Weihnacht und über die Dresdner Weihnachtsmärkte. Er führt sie in alle sächsischen Geheimnisse ein: Dresdner Weihnachtsbräuche, Erzgebirgische Spezialitäten, weihnachtliche Anekdoten, Geschichten und Lieder zum Mitsingen, Lachen und Träumen. Und natürlich führt Sie der dicke Bäcker dorthin, wo es ausgezeichneten Glühwein gibt!
Weitere Informationen zu meinen musikalischen Stadtführungen finden Sie unter WWW.MORITATEN-TOUREN-DRESDEN.DE



ICH WILL ZEUGNIS ABLEGEN. Aus den Tagebüchern Victor Klemperers. Eine literarische Busfahrt durch Dresden.

„Nicht nur das Wort unmöglich ist außer Kurs geraten, auch unvorstellbar hat keine Gültigkeit mehr“, notiert Victor Klemperer am 18. März 1945 in sein Tagebuch. 33 Tage zuvor war die Stadt, in der er seit 25 Jahren lebte und wirkte, dem Bombenkrieg zum Opfer gefallen. Eng ist der Lebensweg des bedeutenden jüdischen Romanisten und Sprachwissenschaftlers Victor Klemperer mit dem Schicksal der Stadt Dresden verknüpft. 1920 als Professor an die hiesige Universität berufen, erlebte er Glanz und Elend Dresdens auf ganz persönliche Weise. Klemperer, der sich als deutscher Staatsbürger seinem Lande tief verbunden fühlte, erfuhr als Jude während des Dritten Reiches die unerträgliche Demütigung der Ghettoisierung in Physis und Psyche. In seinen Tagebüchern sammelte er diese Erfahrungen in einer großen Chronik aus Zeit- und Lebensgeschichten. - Unsere literarische Busfahrt führt Sie an Orte und Schauplätze, die mit dem Leben Klemperers verbunden sind. Es ist dies eine Reise in eine versunkene Stadt.

Treffpunkt: Kassenhalle im Schauspielhaus - Es liest HANNS-JÖRN WEBER. Regie: Stephan Reher.



KINDERPROGRAMME


DER AUFGEBLASENE OCHSENFROSCH

Seid vorsichtig, wenn ihr vom Ochsenfrosch singt - am Ende platzt er noch vor Stolz! STEPHAN REHER singt lustige Lieder und erzählt verrückte Märchen von Tieren, Menschen, Kobolden, von dir und von mir. Und besonders schön und einzigartig wird es, wenn ihr alle beim Singen und Erzählen mithelft!



DER FLUG MIT DEN HEXEN

Auf dem Besen der Phantasie reiten wir durch die Welt der Zaubermärchen, Hexengeschichten und wunderlichen Erlebnisse. Also zückt eure Zauberstäbe und ruft laut Abrakadabra! Denn nur wenn alle mitzaubern, fliegt der Besen los! - Es erzählt und singt STEPHAN REHER.



HANS BLEIB DA, DU WEISST NICHT, WIE DAS WETTER WIRD!

Eine märchenhafte Reise zu fremden Ländern und merkwürdigen Wesen, zu seltsamen Tieren und verschrobenen Leuten, wie es sie nur im Märchen gibt. Und Lieder können die singen, wie ihr sie noch nie gehört habt! - Als "Reiseleitung" erzählt und singt Stephan Reher



FROSCHKÄPPCHENS GEISSLEIN

Eine wilde Reise durch die Welt der Märchen. Habt ihr euch nie gefragt, was passiert, wenn Hänsel und Gretel im Wald auf die sieben Zwerge treffen? Und was Rapunzel gegen gespaltene Haarspitzen unternimmt? Wir können euch weiterhelfen! Wir erfinden nach euren Vorschlägen einmalige, unwiederholbare wundersame Geschichten. Ein Stück zum Mitmachen, mitraten und miterfinden! - Es spielen, singen und erzählen JOLANDA QUERBEET und STEPHAN REHER.

WEIHNACHTEN


SANKT NIKOLAUS IN NOT!

Werden Sie wieder zum Kind (wenn Sie ein Kind sein sollten, bleiben Sie es!) und tun Sie das, wozu Weihnachten da ist: Zur Ruhe kommen, Kerzen anzünden und Geschichten erzählt bekommen. Begleiten Sie Maria und Josef auf den Abenteuern, die sie auf dem Weg nach Ägypten erleben, fiebern Sie mit Sankt Nikolaus auf der Jagd durch die Heilige Nacht. Machen Sie es sich gemütlich bei lustigen, turbulenten, heiteren und besinnlichen Weihnachtsgeschichten für Kinder und Erwachsene. - Mit STEPHAN REHER



WEIHNACHTEN UND SPASS DABEI!

Ein Therapieprogramm für Weihnachtshasser. Bissiges zum Gänsebraten, Unbesonnenes zum familiären Frieden, Brachiales zum Weihnachtswahn. Skurrile und komische Weihnachts-Geschichten, und die Wahrheit über das besinnungsloseste Fest des Jahres. Und überhaupt: Müssen Weihnachtslieder weihevoll sein? NEIN!!! Da bebt der Baum und wippen die Kugeln, denn dies ist Weihnacht, wie sie swingt und lacht! - Mit STEPHAN REHER.


WEIHNACHTEN FÜR ERWACHSENE! - Beziehungskisten unterm Weihnachtsbaum.

Kinder lieben Weihnachten, und wir müssen dafür schuften! Dabei soll es doch das Fest der Liebe sein und nicht das Fest der Hiebe! - Jetzt reichts! Heute feiern wir Weihnachten für Erwachsene. Stephan Reher führt Sie durch alle Untiefen des Weihnachtswahnsinns zum Gipfel der Weihnachtsfreude. Je schlimmer, umso lustiger! Und natürlich gibt es festlich swingende Songs mit Groove und viel Humor! Lassen Sie sich überraschen.
Als besonderer Gast begrüßt er die Orient- und Burlesque-Tänzerin ANIMA!
Mit Ihrem eigenen unverwechselbaren, frech-femininen Stil vereint sie Natürlichkeit, fesselnden Ausdruck und perfekte Tanztechnik und erfindet sich immer wieder neu. Vor allem ihr sprühender Humor, ihr komisches Talent und unwiderstehliches Temperament sind eine Garantie für ein ganz besonders weihnachtliches Vergnügen!
Weihnachten kann ganz schön schlauchen - also immer schön im Rhythmus bleiben!


25 WEIHNACHTSMÄNNER - Weihnachtslieder und -geschichten aus ganz Europa

Die herzzerreißende Reise des schwedischen Weihnachtsmanns Sankt Staffan und die lustigen Späße seines finnischen Vetters Jouloupukki. Eine turbulente Tarantella aus Italien und die klappernden Kastagnetten, mit denen die Spanier dem Christkind ein Ständchen bringen. - Gehen Sie mit auf Entdeckungsreise durch weit hergeholte Weihnachtslieder und Geschichten von Skandinavien bis zum Mittelmeer, von Spanien bis Russland. - Mit STEPHAN REHER. Am Klavier ANDRE ENGELBRECHT.


DER SATANARCHÄOLÜGENIALKOHÖLLISCHE WUNSCHPUNSCH von Michael Ende

Diese Geschichte hat alles, was eine gute Geschichte braucht: böse, hinterhältige Zauberer, kleine zerzauste tapfere Helden, Spannung und Witz.! - Mit JOLANDA QUERBEET und STEPHAN REHER.

Weitere Informationen über meine Weihnachtsprogramme HIER